Essen wie im Norden!

Skandinavisch Kochen. Meine Buchempfehlungen zur nordischen Küche. ;)

Da ich immer auf  der Suche nach tollen Rezepten für meine Familie bin und dabei gerne auf gesunde und vorallem leichte Kost achte, landete ich eines schönen Tages bei der skandinavischen Küche. Wie soll es anderes sein, "ein Grund zum Bücherkauf" ! 




"Die leichte Küche Skandinaviens"* von Trina Hahnemann ist wirklich "leicht" nicht nur zum Nachkochen sondern auch zum genießen. Es gibt zwar oft Fisch, was meine Familie freut, aber auch ich finde hier immer wieder etwas. 

"Die skandinavische Küche kann aus dem Vollen schöpfen: Heidelbeeren und Rhabarber, Grünkohl und Wirsing, Kaninchen und Makrele sind die Zutaten für eine leichte Küche voller Aromen. Trina Hahnemann präsentiert in diesem Buch über 100 eiweißreiche und fettarme Rezepte aus Skandinavien. Lassen Sie sich inspirieren von abwechslungsreichen Frühstücksideen, kalorienarmen Wild- und Geflügelgerichten, vegetarischen Köstlichkeiten, aromatischen Fischgerichte, frischen und reichhaltigen Salaten, selbst gebackenen Broten und fruchtigen Desserts. Schnell, lecker, einfach nachzukochen und somit perfekt für die ganze Familie! Mit vielen Infos zu typisch nordischen Produkten, ihrer Verfügbarkeit in Deutschland und möglichen Alternativen. Die beste Sammlung nordischer Rezepte auf dem deutschen Markt!"


"So schmeckt Skandinavien"* von Bronte Aurell umfasst sozusagen die Klassiker und wartet mit vielen tollen Rezepten auf.
"
Unkompliziert und ohne Schnickschnack – das ist typisch skandinavische Küche. Zum Frühstück ein Porridge aus Roggenbrot mit Zimt, Orange und Kakao, zum Mittag Köttbullar mit Kartoffelbrei und Preiselbeeren, zum Nachmittagskaffee Skoleboller mit Vanillecreme, Zuckerguss und Kokosraspeln und zum Abendessen Smörgas mit abwechslungsreichen Belägen. Holen Sie sich diese skandinavischen Köstlichkeiten mit nur einem Buch nach Hause!

Ob dänische Hausmannskost, norwegische Salatkreationen oder schwedisches Gebäck - über 75 bodenständige Rezepte aus allen drei Ländern laden zu einer kulinarischen Reise in den hohen Norden ein. Lassen Sie sich von der einmaligen nordischen Küche inspirieren und gewinnen Sie interessante Einblicke in die Feste und Traditionen des Nordens, wie das beliebte Sandwichbuffet Smörgåsbord, das Krebsfest im Sommer oder die tägliche Kaffeepause Fika."







Ein wahres Füllhorn an leckeren Rezepten ist dieses große und großartige Kochbuch "Skandinavisch Kochen"* auch von Trine Hahnemann. Tolle Bilder, tolle Rezepte - was will man mehr ! Eine super Nachschlagewerk und eine gute Ergänzung zur "leichten Küche". 

"Wohlfühlküche made in Skandinavien! Diese Rezepte machen garantiert glücklich! Die Bestsellerautorin Trine Hahnemann hat über 100 Wohlfühl-Rezepte aus dem Norden – für Frühstück, Salate, Suppen, Hauptgerichte, Brot, Kuchen und vieles mehr – zusammengestellt, die stimmungsvolle Einblicke in die skandinavisch- entspannte Lebensart geben! So lernt man das Lebensgefühl „Hygge“ auch kulinarisch leben und lieben."


 Ach ich kann mich garnicht satt sehen an den tollen Rezepten und Bildern und vorallem nicht satt essen. *grins* Es gibt noch soooooviel zum ausprobieren und manchmal, ja nur manchmal würde ich auch gerne eines der Menüs auch selbst essen, ja wenn da nicht das liebe Tier wäre. Die Qual der Veganer/Vegetarier? Wer weis. Es ist schon gut so. Das ist ein anderes Thema. 


So ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und Genießen!

Eure Yvonne 






*Affiliate Link


Kommentare

Beliebte Posts