Dankbarkeit


Wie so oft in diesem Jahr bin ich erfüllt von purer Freude und Dankbarkeit. Ich empfinde Dankbarkeit als etwas sehr wichtiges. Nichts wird einem einfach geschenkt, vieles ist hart erarbeitet oder, was ich ja glaube, wird einem vom Karma her gegeben. Situationen, Krankheiten oder Menschen die einem nicht gut tun, werden einem geschickt, um daraus zu lernen, sich weiter zu entwickeln und im Leben weiter zu kommen. Schritt für Schritt. Alles gehört dazu. Auch wenn man im ersten Moment glaubt es sei vielleicht eine Strafe oder man frägt sich "Warum ich?", alles hat seinen Sinn, egal wie tragisch oder schmerzhaft es sein mag. Das geht auch vorbei und wer weis, was wirklich der Sinn dahinter ist? Ob es uns zu etwas viel, viel besseren und schöneren im Leben führt. Ich glaub ja, dass es das tut. :)

Und daher bin ich dankbar für alles, was mir in der Vergangenheit widerfahren ist und noch viel dankbarer für all das Glück und die Freude, die ich jetzt erleben darf.  Danke !


Ich bin dankbar für so vieles in meinem Leben: 

Meine wundervolle Familie. An erster Stelle meine tollen Eltern, die immer für mich da sind, mich lieben und beschützen. Sie haben mir eine wundervolle Kindheit und ein tolles Leben geschenkt. Meine Mum ist meine beste Freundin. :)



Meinem lieben Verlobten danke ich sehr. Auch er ist immer für mich da, hört zu, ist verständnisvoll, liest mir meine Wünsche zwar nicht direkt von den Lippen ab (hihi er ist eben kein Romantiker), aber liebt es, mir alle meine Wünsche zu erfüllen. Wir lieben die Zeit zu zweit und genießen jeden Augenblick und albern oft einfach nur rum oder lachen gemeinsam.  Ich bin auch dankbar für seine Macken die er hat (ich hab ja auch welche^^), diese lehren mich, immer wieder mal, an mir selbst zu arbeiten. Wir haben auch nach 3 Jahren Beziehung ein tolle Zeit zusammen und werden im nächsten Jahr heiraten.

Danke dafür, dass es dich gibt ! Ich liebe dich !


Hihi da kucken sie grimmig, weil ich sie geweckt hab.


Meine Katzen Luna und Arya. Sie geben soviel Liebe und kosten ab und an den letzten Nerv. *g* Aber ich liebe sie dennoch sehr. 


Ich danke meinen Freunden. Für die tolle Zeit zusammen. Vorne weg Sarah und Karin - ihr seid klasse !

Meinen Schwiegereltern danke ich auch. Schön, dass ihr Teil meines Lebens seid.  Und auf noch viele gemeinsame Jahre unter einem Dach.



Danke für meine super Arbeit. Es gab noch keinen Tag, an dem ich nicht hingehen wollte bzw. keine Lust hatte aufzustehen. ;) Naaaaa, ausser ich war mal sehr müde, hatte aber dann nichts mit der Arbeit ansich zu tun. Und es riecht immer sooo gut nach Blumen. Vorallem die Lilien duften so lecker. Man spürt auch die Jahreszeiten so richtig, da ich dort auch immer draußen am werkeln bin.



 Ich bin dankbar dafür, dass ich meine Ausbildung zur Personal Trainerin, zusätzlich neben der Arbeit machen kann und auch die Zeit dafür habe.



Ich bin dankbar, für die Möglichkeit mich nach Lust und Lauen weiter zu entwickeln. Aus zu toben.  Neues auszuprobieren. Seien es Sprachen oder Hobbys. Achja, wie hyggelig, das alles ist.

Mit meiner Familie oder auch nur mit meinem Liebsten zu verreisen und neue Länder zu entdecken. Eindrücke und Erinnerungen zu schaffen, die einem ein Lächeln auf die Lippen zaubern. 

 Alles zu Kochen was ich will ! Das ist so wundervoll, da ich somit nicht nur mich, sondern auch immer meine ganze Familie, jeden Tag aufs neue verwöhnen kann.

Danke dafür, dass wir oft und gerne alle  zusammen essen gehen und da auch viel Neues ausprobieren.



Bücher, danke das es euch gibt und vorallem die tollen Mensch die sie schreiben und verlegen. Ich liebe Bücher. Vorallem Kochbücher. ;)



Auch bin ich für meine Krankheit dankbar, sie lehrt mich, auf mich selbst zu hören, los zu lassen was schlecht es ist (auch im übertragenen Sinne *g*). 




Danke dafür, hier leben zu dürfen. Wir teilen uns mit meinen Schwiegereltern das Haus und haben unsere eigene große Wohnung im oberen Stock, welche wir dieses Jahr auch kompl. renoviert haben. Ein richtig gemütliches, warmes Heim und ich kann es mit den Lieben teilen. Ach wie schön.

Danke !


Ich genieße jeden Tag und jeden Moment so wie er kommt. Lasse los, lass mich fallen und bade in diesem losgelösten Augenblick und bin einfach nur glücklich. :)


Jeden Abend bedanke ich mich für den Tag und für alles was mir passiert ist. Das ist schon ein richtig kleines Ritual vor dem Einschlafen geworden.


Vielleicht habt ihr sowas ja auch? :)

Eine wundervolle Zeit wünsche ich euch und seid dankbar für euer Leben, ihr habt nur dieses eine, macht das Beste draus ! Lebt glücklich, wild und frei.

Eure Yvonne





Kommentare

Beliebte Posts