Keltenwanderweg


So jetzt war es eine Weile still, da mein Liebster 3 Wochen Urlaub hat und wir viel gemeinsam unternommen haben, bzw. nächste Woche noch unternehmen werden. :)

Meine Mum war auch zu Besuch, was mich wirklich sehr gefreut hat und wir haben die Gunst der Stunde genutzt, um endlich mal wieder gemeinsam wandern zu gehen.

Als ich noch in Bayern wohnte, haben wir zusammen sehr viele, schöne Touren durch den Bayerischen Wald unternommen. Und da wir für den Bay. Wald auch diesen Genusswanderführer haben und er sehr zu empfehlen ist, suchten wir uns hier für die Rhön selbigen aus und entschieden uns für einen "Keltenwanderpfad".

Am Anfang gab es ein "Keltendorf", welches leider verwaist ist und laut Aushang im Moment vom Verein auch nicht mehr betreut wird. Schade ! Dennoch interessant zum Erkunden.





Auf dem Pfad selbst, haben wir uns erst einmal verlaufen, da die Beschilderung nicht ganz so schön ist wie im Bay. Wald, aber dennoch fanden wir unseren Weg und waren gute 3-4 Stunden unterwegs.




Ein Schild zum Schmunzeln. :)





 Belohnt wurden wir mit einem wunderschönen Ausblick und einem keltischen Gipfelkreuz mit Ogham-Schrift. Kann ich leider nicht lesen und es gab dort leider auch keine Übersetzungstafel.





Im Großen und ganzen eine nette "kleine" Tour, auch wenn ich schon schönere gesehen habe.




Eure Yvonne





Kommentare

Beliebte Posts