Update März/April




 Der Frühling ist nun eingekehrt und das Aprilwetter spielt verrückt. Von warmen "Sonnentagen" und Schneegraupel ist alles dabei. Seit letztem Monat hat sich auch bei mir/uns einiges getan.


Nachdem ich endlich vom Cortison runter war und aufatmen konnte - schwupp, hat mich eine Erkältung umgehauen und meine Familie gleich mit. *seufz*  Halb so wild erstmal! Man kennt ja die tollen Hausmittelchen die einem so am besten helfen.

- Ausruhen ! Ob im Bett, auf der Couch und es generell einfach gaaanz ruhig angehen lassen.

- Warm einpacken. Lieber einer Runde schön schwitzen, als frieren. Also Wärmflasche und molligwarme Decken drauf gepackt und schwitzen. Danach kurz ab in die Dusche, umziehen und wieder ab unter die warme Decke.

- Viel Trinken ! Wenn man krank ist, benötigt man noch viel mehr Flüssigkeit, als man sonst eh schon zu sich nehmen sollte. Am besten Wasser und viel Tee - bei Bedarf mit einem Löffelchen Honig (hilft auch bei Halsschmerzen).

 -  Generell halte ich nicht viel von "Grippe Medis", da muss jeder selbst wissen, was ihm hilft oder was er benutzen möchte.

Das Gesundwerden braucht eben seine Zeit. Gib sie dir und genieße es so gut es geht.

Nach der Erkältung kamen starke Gliederschmerzen. Alle Gelenke und die Muskel taten höllisch weh. Warum? Nun es wird wohl eine Nebenwirkung des Cortisons noch sein - zumindest liest man das viel in einschlägigen Foren und Beiträgen. Zuerst dachte ich es wäre evtl. eine verschleppte Erkältung, aber so geht es mir gut und die Schmerzen lassen Tag für Tag etwas nach. Sport fällt da komplett flach gerade, da ich manchmal kaum weis wie ich laufe soll, so schmerzen die Füße. Aber das vergeht sicher wieder.

Dann waren meine Eltern zu Besuch und wir sind alle gemeinsam zum Keltenmuseum am Glauberg.

Danach gings für mich ab, mit nach Bayern in die Heimat - für eine herrliche Woche.

Und nun renovieren wir unsere Wohnung. Neue Möbel sind schon gekauft und werden Ende Mai geliefert. Freu mich total drauf! In der Zwischenzeit werden die Räume renoviert, gemalert und gepinselt - helle, frische und freundliche Farben. Da wir das Schlafzimmer und Wohnzimmer räumlich tauschen, ist noch einiges zu tun.


Mitte Mai steht ein Tirol - Wellness Urlaub an im Pirchner Hof, frei nach Hildegard von Bingen. Wir freuen uns schon riesig darauf.


Beruflich ist gerade eher warten angesagt bzw. ein "Abwägen" über welchen Weg ich zu meinem Ziel komme.

Es ist noch ein gutes Stück Weg bis dahin. Aber ich freu mich darauf und alles hat eben seine Zeit und wer weis? Vielleicht kommt es genau so oder auch ganz anders. Man darf sich zwar Wünsche und Ziele setzen und sich an dem Weg dorthin erfreuen, aber man sollte die Erwartungshaltung niedrig halten. Somit blockiert man sich nicht selbst und bremst sich durch Druck und Stress selbst aus. Ausserdem freut man sich umsomehr, wenns dann doch klappt ! Auf eine wundervolle Zukunft !

Ich würde mich freuen, wenn du mich auf meinem Weg bis dahin und danach auf dieser Seite begleitest!

Liebe Grüß

Eure Yvonne

Kommentare

Beliebte Posts