Sonntag, 26. Februar 2017

Teatime






Ich liebe Tee´s. Nach Wasser (naturell, ohne Sprudel), trinke ich hauptsächlich Tee aller Art. Ich habe eine riesen Sammlung an Teesorten und liebe es immer wieder neue zu entdecken, erschnuffeln und erschmecken zu dürfen.


Was gibt es herrlicheres als einen warmen Tee in den Händen, während es draussen regnet und stürmt? Nichts finde ich. :)

Für meine Teesammelleidenschaft habe ich mir schon vor längerer Zeit 2 tolle Holzteeboxen geholt. Einfach um den ganzen Schachteln herr zu werden. Es sieht auch ordentlicher aus und man hat die ganzen Beutel gut verpackt. Zwar bevorzuge ich "losen Tee", aber es gibt einfach soviele tolle Sorten z.B. von Yogi Tea oder pukka - da kann ich einfach nicht dran vorbei gehen ohne eine Sorte mitzunehmen.

Zum Abnehmen und Entwässern trinke ich im Moment entweder einen 1 Liter Brennesseltee oder Anis-Fenchel-Kümmel.



Zu meiner Ayurvedakur gehört ebenfalls 1 Liter Tee und zwar trinke ich ihn mit dieser Mischung:



Fenchel-, Koriandersamen und Mutterkümmel (hier bestelle ich noch die Samen, da sie sich besser für den Teebeutel/Teeei eignen).

Alles sehr lecker und ich süße auch keinen Tee, weder mit Zucker oder Honig oder sonstigen Süßungsmitteln. Pur so wie er ist schmecken sie mir am besten. :)

Da man generell über 3 Liter am Tag trinken soll, hilft mir das Teetrinken da schon sehr. Dazwischen 1-2 Flaschen Wasser und noch 2-3 Gläser Saft.

Da ich keinen Kaffee vertrage gibts den auch nicht.


Eure Teeliebhaberin

Yvonne 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen