Active Point





 Heute möchte ich euch mal zeigen, wo ich ins Fitnessstudio gehe.





 3x die Woche - meistens morgens, gleich wenn Siggi aufmacht, starte ich mit 10-15 Min. Aufwärmtraining auf dem Rad ca. 100-120 Watt.

Ich finds dort richtig schön gemütlich. Es ist überschaubar und nicht so anonym und furchteinflößend riesig wie bei "kommerziellen" Fitenssstudios. Das mag ich nämlich garnicht.







 Danach gehts an die Maschinen zum Muskelaufbau/Krafttraining. Je Maschine mach ich so um die 15-20 Wiederholungen a 3-4 Sets. Das Gewicht variiert und ist noch recht gering. Zwischen 20-35 kg, je nach Trainingsgerät. 9-10 Geräte sinds insgesamt und ich mach auch nur das, was mir in dem Moment gut tut und auch nur so lange bis ich merke - jup das passt - evtl. gibts Muskelkater. :)








 Es gibt dort auch eine Kletterwand, einen Kursraum und Sauna. Was ich persönlich aber nicht nutze.




Siggi, der Betreiber ist echt ein netter Kerl und es macht Freude dorthin zu gehen. Ich finde es auch klasse, dass man immer die gleichen netten Leute trifft, mit denen man immer gern einen Plausch hält. Alles recht familiär.
Meine Befürchtung war ja immer: "Oh ne ich geh nicht ins Fitnessstudio, da gaffen einen alle die gut durchtrainierten Leute an und denken sich ihren Teil zu dir - im negativen Sinne."

Aber nö - garnicht. Es sind auch wirklich Leute da, die gut trainiert sind, aber alle nett und sie kümmern sich meist um sich selbst und ihr Training. Manche helfen einem sogar und geben gute Tips. Man grüßt sich dort immer höflich und es passt. Dann widme ich mich meinem eigenen Training, ganz in Ruhe und geh zufrieden und glücklich nach Hause ! :)


Also wenn du in der Nähe wohnst und ein gutes Fitnesssstudio suchst - schau doch mal im Active Point in Langenselbold vorbei !


Eure Yvonne













Kommentare

Beliebte Posts